▶ Aufspannplatte gebraucht | gebrauchtmaschinen24
Menu

Eine

Aufspannplatte

wird oft auch

Spannplatte

oder

T-Nutenplatte

genannt.

Es gibt die Aufspannplatte in den unterschiedlichsten Größen. Die Aufspannplatte ist aus Guss verrippt oder massiv aus Stahl. Sie verfügt über T-Nuten, sodaß Maschinen- oder Anlagekomponenten auf ihr befestigt werden können. Die Aufspannplatte findet häufig im Maschinenbau im Zusammenhang mit Bohrwerken oder großen Fräsmaschinen Verwendung. Sie ist aber auch im Anlagenbau sehr beliebt zur flexiblen Befestigung von Schweisskonstruktionen. Auch wird die T-Nutenplatte gerne auf Prüfständen für Pumpen oder andere Komponenten eingesetzt. Hat man mehrere gleiche Exemplare einer Aufspannplatte, kann man daraus ein ganzes Plattenfeld von beliebiger Länge und Breite zusammen bauen. Sowohl an den Längs- als auch an den Querseiten lassen sich die Aufspannplatten miteinander verbinden. Mit geeigneten Trägerkostruktionen oder höhenverstellbaren Kegelfüßen kann man die Aufspannplatte auch als Arbeitstisch verwenden. In die T-Nuten werden T-Nutensteine, die es in verschiedenen Größen im Handel gibt eingeschoben. Diese T-Nutensteine haben in der Mitte eine Gewindebohrung, sodaß sich dort Gewindestangen einschrauben lassen. Auf die Gewindestangen werden in der Regel Spannpratzen oder Gabelspanneisen geschoben, die mithilfe von Muttern angezogen werden. Übrigens erhalten Sie für gewöhnlich gebrauchtes Spannmaterial, wie Spannpratzen, Gewindestangen, Gabelspanneisen und Muttern mit Bund ebenfalls bei uns. Sprechen Sie uns darauf an!

 

Folgen Sie uns auch hier:

Twitterbutton YTbutton